Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termine: 27. September 2022
26. Oktober 2022
17. November 2022
08. Dezember 2022
Zeiten: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr (Präsenz)
09:00 Uhr – 13:00 Uhr (Präsenz oder online möglich)
Hinweis: Am Vormittag werden die Grundlagen in einem hybriden Lehrgespräch für Teilnehmende in Präsenz als auch für Online-Gäste vermittelt.
Am Nachmittag erfolgt die Simulation ausgewählter Prüfungssituationen mit praktischen Übungen ausschließlich in Präsenz.
Ansprechpartnerin: Sarah-Lena Schmidt
ehrenamt@akademie-des-handwerks.de
02865 6084-44
2021_DSEE_Logo_Dreizeilig-RGB-1024x456px

Wollen Sie Ihre Prüfungssprache an die steigende Zahl von Prüflingen mit Migrationshintergrund und die sich ändernden Sprachgewohnheiten anpassen? Und so Verständnisprobleme bei Aufgaben- und Fragestellungen vermeiden?

Kein Prüfungsteil wird so stark von subjektiven Faktoren beeinflusst, wie mündliche Prüfungssituationen. Die Prüflinge werden von emotionalen Faktoren wie Angst und Unsicherheit oder sogar einem Ohnmachtsgefühl beeinflusst. Die Prüfer:innen spüren den Druck der Verantwortung, hegen Sympathie oder Abneigung, oder sind müde und frustriert nach dem x-ten Prüfling. Das hat Einfluss auf die Sache, um die es eigentlich geht oder kann sie sogar überlagern. Der objektive Blick auf die Prüfungsleistung ist getrübt.

In diesem Seminar werden neben den Prinzipien der einfachen Sprache die Wechselwirkung verbaler und nonverbaler Kommunikation in Prüfungssituationen aufgezeigt und Möglichkeiten der Verhaltenssteuerung durch die Prüfenden erarbeitet. Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit, ihre eigenen Verhaltensweisen zu verstehen, zu reflektieren und in ausgewählten Prüfungssimulationen neue Verhaltensalternativen zu erproben.

Hinweis: Die Grundlagen werden in einem hybriden Lehrgespräch für Teilnehmende in Präsenz als auch für Online-Gäste am Vormittag vermittelt. Die Simulation ausgewählter Prüfungssituationen mit praktischen Übungen am Nachmittag erfolgt ausschließlich in Präsenz.

Seminarthemen:

  • Sprachliche Barrieren überwinden – vom klassischen Prüfungsdeutsch zur einfachen Sprache
  • Angst, Frustration, Black-out und Unwille – mit schwierigen Prüfungssituationen umgehen
  • Die Körpersprache und ihr Einfluss auf den Prüfungsverlauf
  • Simulation mündlicher Prüfungssituationen
  • Feedback als Instrument der Verhaltensteuerung

 

Veranstaltungsform und Dozent

Präsenz oder online Teilnahme am Vormittag
Kommunikationsübungen in Präsenz am Nachmittag

Seminarzeit:
Für Teilnehmende in präsenz: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Für online Teilnehmende: 09:00 Uhr – 14:00 Uhr

Hinweis:
Am Vormittag werden die Grundlagen in einem hybriden Lehrgespräch für Teilnehmende in Präsenz als auch für Online-Gäste vermittelt.
Am Nachmittag erfolgt die Simulation ausgewählter Prüfungssituationen mit praktischen Übungen ausschließlich in Präsenz.

Dozent:
Werner Selbeck

Gebühr

Seminargebühr:

Das Seminar ist kostenlos.

© 2022 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de