Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termine:08. Februar 2019
27. September 2019
Zeiten:09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ansprechpartnerin:Claudia Koppers
c.koppers@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-11

 

Button Seminar buchen
Download PDF-Datenblatt

Das zum 01.01.2018 in Kraft getretene „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ enthält eine Vielzahl von Neuregelungen und Änderungen, die Sie als Bauhandwerker, Bauträger, Bauunternehmer, Architekt oder Planer direkt betreffen. Ziel der Reform ist es, wichtige Vorschriften aus der VOB/B in das BGB zu übernehmen, wesentliche im Bauvertragsrecht bislang nicht vorhandene Regelungen neu aufzunehmen und im Lichte des Verbraucherschutzes die bisherigen und neuen Paragraphen speziell auf Verbraucher anzupassen.

Im Seminar werden Sie zunächst einleitend über alle relevanten Änderungen und Neuregelungen informiert. Im weiteren Verlauf werden dann die Auswirkungen der Gesetzesänderung auf die Praxis, insbesondere die Vertragsgestaltung und die Vertragsabwicklung bis zur Durchsetzung von Vergütungsansprüchen nach der neuen Rechtslage besprochen. Hinsichtlich der Preisanpassung und dem neue Anordnungsrecht werden erste wegweisende Entscheidungen erläutert.

Anhand von Rechtsprechungsbeispielen werden Ihnen die möglichen Vor- aber auch Nachteile der jeweiligen Regelungen verständlich dargestellt. Rechtsanwalt Florian Becker gibt Ihnen viele Verhaltenstipps für die bauvertragliche Abwicklung und Vertragsgestaltung.

Die rechtlichen Anwendungsfälle und die neue Entwicklung der Gesetzesänderungen werden anhand erster Gerichtsentscheidungen / Urteile dargestellt. Im Rahmen des ganztägigen Seminars werden die Änderungen auch anhand eines Mustervertrages erläutert und konkrete Formulierungsvorschläge für entsprechende Klauseln erklärt und besprochen.“

Seminarthemen:

  • Einführung in die bisherigen Regelungen und kurzer Überblick über das Gesetzgebungsverfahren
  • Änderungen der kaufvertraglichen Vorschriften und der Mängelgewährleistung
  • Neuregelungen beim allgemeinen Werkvertragsrecht
    Fiktive Abnahme / Abschlagszahlung / Kündigung aus wichtigem Grund
  • Neue Vorschriften beim Bauvertrag und Architektenvertrag
    Bauvertrag / Verbraucherbauvertrag / Architektenvertrag / Ingenieurvertrag / Bauträgervertrag
  • Änderungen des Einführungsgesetzes zum BGB
    • Informationspflichten bei Verbraucherverträgen
    • Baubeschreibung und Widerrufsbelehrung des Bauträgers
  • Erläuterung der praxisrelevanten Änderungen anhand eines Musterbauvertrages
  • Musterwiderrufsbelehrung sowie Musterbaubeschreibung
  • Entwicklung der Rechtsprechung anhand erster Entscheidungen
  • Neue Rechtsprechung zur Nachtragsvergütung und Auswirkungen des Anordnungsrechts /
    der Preisanpassung der Gesetzesreform auf die VOB/B

Veranstaltungsform und Dozent

1-tägiges Seminar mit Lehrgespräch, Diskussion und aktuellen Urteilen

Dozent:
Florian Becker, Rechtsanwalt

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 370,- (inkl. Mittagessen, Getränke und Seminarunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
TerminVeranstaltungVeranstaltungsort
08.02.2019 Seminaranmeldung Baurechtsreform 2018 Update Schloss Raesfeld, Raesfeld
27.09.2019 Seminaranmeldung Baurechtsreform 2018 Update Schloss Raesfeld, Raesfeld

© 2018 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de