Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: In Planung
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 -17:00 Uhr
Ansprechpartner: Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

Jeder Anstrich muss auf den Untergrund und die erwartete Beanspruchung abgestimmt werden. Das gilt im Neubau ebenso, wie im Altbau und denkmalgeschützten Bestand. Historische Anstriche unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung und ihren Eigenschaften mitunter erheblich von modernen Systemen. Gleiches gilt für die Untergründe. Das Arbeiten in historischen Gebäuden setzt deshalb Kenntnisse über den vorhandenen Untergrund und die Anstriche voraus – insbesondere bei erhaltungswürdigen Anstrichen im Denkmal.
Mira Wurth, Meisterin und Restauratorin im Malerhandwerk stellt Ihnen die Bandbreite historischer Mal- und Anstrichfarben und ihrer Einsatzmöglichkeiten vor. Sie lernen die Vielzahl an Pigmenten und Bindemittel mit ihren Eigenschaften kennen. Anhand von Rezepturen stellen Sie Malmittel wie Kalk-, Kasein-, Leinöl- oder Temperafarben selbst her und lernen ihre Besonderheiten bei der Verarbeitung näher kennen.
Für die Restaurierung können Sie die Malmittel zukünftig unter Verwendung “historischer“ Materialien selbst herstellen oder auf Grundlage eines Befundes nachstellen.

Seminarthemen:

  • Maltechnische Grundlagen
    • Begriffsdefinitionen
    • Bindemittel und Pigmente
    • Malgründe und ihre Eigenschaften
  • Malmittel und Systeme
    • Wässrige Systeme (Kalk, Wasserglas, pflanzliche und tierische Leime, Hühnerei, …)
    • Nichtwässrige Systeme (trocknende Öle, Harze, Kunstharze, Bienenwachs, …)
  • Rezepturen historischer Mal- und Anstrichfarben
  • Herstellung und Anwendung historischer Mal- und Anstrichfarben
    • Kalkfarben (Kalkmalerei, Freskomalerei)
    • Silikat- und Mineralfarben
    • Leimfarben
    • Kaseinfarben
    • Temperafarben (Ei-, Kaseintempera, …)
    • Aquarellfarben
    • Ölfarben
  • Verarbeitung auf verschiedenen Untergründen

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozentin

3-tägiges Praxisseminar mit Gespräch, Diskussion und Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozentin:
Mira Wurth, Meisterin und Restauratorin im Malerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 490,- (inkl. Wasser und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsprämie, Bildungsscheck NRW

© 2021 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de