Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: 15. – 17. März 2018
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 -17:00 Uhr
Ansprechpartner: Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de
ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

Historische Anstriche unterscheiden sich in Zusammensetzung und Eigenschaften deutlich von modernen Systemen. Bei der Reparatur erhaltungswürdiger Anstriche am Denkmal ist es deshalb wichtig, die Malfarben an den Untergrund und die erwartete Beanspruchung anzupassen.
Maler früherer Jahrhunderte stellten ihre Farben aus Pigmenten, Malmitteln und Bindemitteln selbst her. Wie das geht, zeigt Ihnen Harald Lemmler. Sie lernen, wie Sie Farbfassungen für Restaurierungen situationsgerecht abstimmen und selbst herstellen.
Nutzen Sie Ihren Seminarbesuch und erproben Sie verschiedenste Rezepturen mit Bindemitteln wie Kalk, Kasein oder Knochenleim.

Seminarthemen:

  • Herstellen von Kalk-, Leim- und Kaseinfarben
  • Praktisches Arbeiten mit den Farben
  • Rezepturen historischer Anstrichmittel
  • Silikatfarben, Mineralfarben
  • Entwicklung der Anstrichsysteme
  • Herstellung und Verarbeitung von Öl- und Lackfarben

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

3-tägiges Praxisseminar mit Gespräch, Diskussion und Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Harald Lemmler, Meister und Restaurator im Malerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 445,- (inkl. Wasser und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Termin Veranstaltung Veranstaltungsort
15.03.2018 - 17.03.2018 Seminaranmeldung Alte Rezepturen für Mal- und Anstrichfarben Schloss Raesfeld, Raesfeld

Entdecken Sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de