Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: 13./14. November 2020
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
Ansprechpartner: Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

Die Untersuchung von Farbfassungen, ihrer Bindemittel und Pigmente benötigen Sie, wenn Sie an historisch wertvollen Oberflächen arbeiten. Die Ergebnisse dienen als Entscheidungsgrundlage für den weiteren Umgang mit dem Denkmal. Unter einer vermeintlich unscheinbaren ersten Schicht befinden sich oft wertvolle Fassungen.
Im Seminar lernen Sie die wichtigsten Untersuchungsmethoden, wie z.B. das Anlegen von Stratigrafien zur Darstellung des Schichtaufbaus. An ausgewählten Flächen üben Sie die Entnahme und Aufbereitung von Proben sowie den Anschliff und Dünnschliff zur Darstellung des Schichtaufbaus.

Seminarthemen:

  • systematische Erfassung und Untersuchung des Bestandes
    • Erstellung eines Untersuchungsplanes/ Anwendung von Checklisten
    • Nutzung von Zeichnungen und Photographien zur Darstellung von Untersuchungsergebnissen
  • Materialuntersuchung
    • Bindemittelanalyse / Erkennen von Pigmenten
  • spezielle Präparierungstechniken und Untersuchungsmethoden
    • Werkzeuge (Skalpelle, Nadeln, Glasfaserradierer, …)
    • Anlegen von Stratigraphien zur Darstellung des Schichtaufbaus
    • Entnahme und Aufbereitung von Proben
    • Anschliff und Dünnschliff zur Darstellung des Schichtaufbaus
    • Anfärben und Reaktivverfärbung zur Bestimmung von Materialien
    • Umgang mit dem Videomikroskop / Möglichkeiten von Laboruntersuchungen
  • Bewertung von Untersuchungsergebnissen
    • Zeitliche Einordnung von Bindemitteln, Pigmenten und Farbfassungen
    • Zustands- und Schadensbewertung

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozentin

2-tägiges Seminar mit Lehrgespräch, Unterweisung und praktischen Übungen in der Malerwerkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozentin:
Mira Wurth, Meisterin und Restauratorin im Malerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 325,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

© 2020 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de