Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: In Planung
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 -17:00 Uhr
Ansprechpartner:

Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14

t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

Kalk wurde im Bauwesen über Jahrhunderte für die Herstellung von Mörteln und Putzen genutzt, mittlerweile jedoch durch “moderne“ Mörtel fast vollständig verdrängt. Das Wissen über die Eigenschaften, Herstellung und Verarbeitung von Kalkmörteln ist deshalb fast verloren gegangen.

Das Seminar “Putze und Putzflächengestaltung“ soll diese Lücke schließen. Hier erfahren Sie alles über historische Kalkputze. Alexander Fenzke, Meister und Restaurator im Maurerhandwerk, erläutert Ihnen wie Sie Sumpfkalkmörtel, Heißkalkmörtel und trocken gelöschten Kalkmörtel herstellen und verarbeiten. Anhand von vielen Praxisbeispielen erfahren Sie, wie Sie die Mörtel bei der Restaurierung oder Modernisierung im Denkmal und Altbau anwenden können.

Im Praxisteil des Seminars stellen Sie die Kalkmörtel auf dem Bauhof von Schloss Raesfeld selbst her und erproben die Verarbeitung. Hierbei lernen Sie verschiedene historische Techniken für Außen- und Innenputze kennen. Sie erfahren, mit welchen Werkzeugen Sie z.B. einen Besenputz oder Quaderputz herstellen und führen die Putze in verschiedenen Techniken unter fachkundiger Anleitung selbst aus.

Seminarthemen:

  • Geschichtlicher Hintergrund der Mörtel und Putze
  • Klassifizierung und Eigenschaften
  • Historische Putzarten und Rezepturen
  • Grundlagen: Kalk
    • Kalkarten und Eigenschaften
        Luftkalke, Wasserkalke, hydraulische Kalke
    • Kalkherstellung früher und heute
  • Heißkalkmörtel
    • Zusammensetzung und Eigenschaften
    • Heißkalkmörtel im historischen Kontext
    • Herstellung und Verarbeitung
  • Trockengelöschter Kalkmörtel
    • Eigenschaften
    • Herstellungsverfahren:
        Löschen ohne Zuschlagstoffe, Löschen im Sandbett
  • Anwendungsbereiche und Verarbeitung von Kalkputzen
  • Werkzeuge für die Herstellung und Verarbeitung
  • Putz- und Oberflächentechniken bei Innen- und Außenputzen, u.a.:
    • Scraffito
    • Quaderputz
    • Besenputz
    • Rapp- und Spritzputze
    • pietra rasa

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

3-tägiges Praxisseminar mit Lehrgespräch, Diskussion, Unterweisung und praktischen Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Alexander Fenzke

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 425,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Neue Termine sind in Planung

Entdecken Sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de