Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: 04. – 06. Mai 2018
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 -17:00 Uhr
Ansprechpartner: Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

 

ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

Technisches Kulturgut zeichnet sich dadurch aus, dass es häufig einer starken Beanspruchung und Verschleiß durch die Nutzung unterliegt. Beispiele sind Motoren, Maschinen oder auch ganze Industrieanlagen.

Der denkmalpflegerische Umgang mit technischem Kulturgut ist eine besondere Herausforderung: Wie kann eine große Industrieanlage konserviert oder restauriert werden? Sollen verschlissene Teile erhalten bleiben, um den geschichtlichen Werdegang zu dokumentieren oder steht die Erhaltung/ Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit im Vordergrund? Verbleibt das Objekt in-situ oder wird es Museumsexponat?

Im Seminar sollen die Möglichkeiten der Erhaltung aufgezeigt und diskutiert werden. Anhand von Beispielen wird gezeigt, welchen Einfluss die Restaurierungskonzeption auf die Authentizität und Erfahrbarkeit von technischem Kulturgut hat.

Seminarthemen:

  • ƒEinführung in die Geschichte und Ausbaustufen der musealen Exponate ƒ
  • Expertenführung durch industrielle Kulturdenkmäler:
    • Zeche Zollern II/IV
    • Henrichshütte Hattingen
    • Schiffshebewerk Henrichenburg ƒ
  • Aufgaben der handwerklichen Denkmalpflege im Industriemuseum

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

3-tägiges Praxisseminar mit Lehrgespräch, Diskussion und Übungen in der Schmiede

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Patrick Schad, Meister und Restaurator im Metallbauerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 445,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Termin Veranstaltung Veranstaltungsort
04.05.2018 - 06.05.2018 Seminaranmeldung Technisches Kulturgut aus Metall - Erhalten und Restaurieren Schloss Raesfeld, Raesfeld

Entdecken Sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de