Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: 01./02. Juli 2021
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
Ansprechpartner: Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

Bis zur Einführung moderner Polster- und Federungsmaterialien erfolgte die Polsterung von Sitz- und Liegemöbeln oft über geschnürte Sprungfedern. Diese werden üblicherweise auf einen Gurtgrund aufgenäht. Anschließend werden die Federn untereinander und mit dem Gestell verschnürt.
Im Laufe der Zeit und abhängig von der Polsteraufgabe (Sitzfläche, Rücken-, Armlehne) haben sich verschiedene Techniken entwickelt. Dies betrifft insbesondere die Ausführung der Schnürung, die den Sprungfedern Halt und Form gibt und damit wesentlichen Einfluss auf die Qualität der Polsterung hat.
Stefan Oswald, Meister und Restaurator im Raumausstatterhandwerk gibt Ihnen einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung der Federpolsterung und der angewendeten Techniken. In der Werkstatt erfahren Sie im Anschluss, was Sie bei der Restaurierung, bzw. Reparatur historischer Schnürungen beachten müssen und wie Sie bei der Neuherstellung einer Schnürung vorgehen.
An Übungsstücken oder mitgebrachten Polstermöbeln führen Sie die Arbeiten selbst aus: Von der Auswahl, dem Dressieren und Aufnähen der Sprungfedern bis hin zur Ausführung der Schnürtechniken wie deutsche und französische Schnürung oder das Schnüren einer frei federnden Kante. Spezielle Anwendungsbereiche wie Armlehnen- und Rückenschnürung werden ebenso thematisiert und können unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden.

Seminarthemen:

  • Vorbereitung der Polstergestelle und Gurtung
  • Dressieren und Formen der Sprungfedern
  • Anordnen und Aufnähen der Federn
  • Knoten und Aufnähen der Schnürfäden
  • Schnürtechniken:
    • deutsche Schnürung
    • französische Schnürung
    • Schnürung mit getrennt geschnürter Vorderkante
  • Armlehnschnürung
  • Rückenschnürung
  • Schnürung eines losen Kissens

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

2-tägiges Praxis-Seminar mit Lehrgespräch, Diskussion und Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Stefan Oswald, Meister und Restaurator im Raumausstatterhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 375,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

© 2021 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de