Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin:24./25. April 2020
Zeiten:1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
Ansprechpartner:Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

 

Button Seminar buchen
Download PDF-Datenblatt

Fenster prägen maßgeblich die Erscheinung eines Gebäudes. Ihr Erhalt ist daher oftmals ein wesentliches Ziel der Denkmalpflege. Allerdings ist dieses eine besondere Herausforderung: Fenster sind komplexe Bauteile, die zahlreiche Aufgaben wie Witterungsschutz, Lüftung, Wärmeschutz und Dichtigkeit übernehmen müssen. Dies erfordert eine einwandfreie Funktionsfähigkeit. Als exponierte Bauteile sind Fenster dabei stets Wind und Wetter ausgesetzt. Selbst bei guter Pflege sind folglich irgendwann umfangreichere Reparaturen notwendig sind.

Für die fachgerechte Restaurierung benötigen Sie deshalb umfangreiches Wissen über historische Fenster, ihre gestalterische und konstruktive Entwicklung, Profile, Beschläge und die Verglasung. Willi Schmidt, Restaurator im Tischlerhandwerk, stellt Ihnen die Fensterformen und -konstruktionen der Epochen mit ihren Besonderheiten vor. Sie erfahren, welche Materialien und Werkzeuge eingesetzt und welche Beschläge typischerweise verwendet wurden.

In der Werkstatt zeigt Ihnen Willi Schmidt, wie Sie Reparaturen an Fenstern durchführen. Sie erfahren, wie Sie – falls notwendig – Verglasungen vorsichtig entfernen, Verbindungen lösen und die Holzteile durch geeignete Maßnahmen reparieren. Dabei führen Sie abhängig vom Befund unterschiedliche Reparaturen durch: einfache Ergänzungen bei kleineren Schäden, die Ertüchtigung loser Holzverbindungen oder den Austausch eines Wetterschenkels. Nach dem Seminar verfügen sie über das notwendige Wissen, um historische Holzfenster zukünftig fachgerecht zu restaurieren.

Seminarthemen:

  • Merkmale und Funktionen historischer Fenster
  • Fensterformen und gestalterische Entwicklung
  • Fensterkonstruktionen
  • Verbindungsarten und Verbindungsmittel
  • Epochentypische Beschläge, Werkzeuge, Materialien
  • Fensterglas und seine Herstellung
  • Typische Schäden und Mängel und Möglichkeiten der Behebung
  • Ziele der Denkmalpflege bei der Fensterreparatur
  • Kriterien der Erhaltung historischer Fenster

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

2-tägiges Praxisseminar mit Lehrgespräch, Diskussion und Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Willi Schmidt, Meister und Restaurator im Tischlerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 325,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
TerminVeranstaltungVeranstaltungsort
24.04.2020 - 25.04.2020 Seminaranmeldung Historische Fenster - Erhalten und Restaurieren Schloss Raesfeld, Raesfeld

© 2019 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de