Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin:12. – 14. Dezember 2019
10. – 12. Dezember 2020
Zeiten:1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
Ansprechpartner:Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

 

Button Seminar buchen
Download PDF-Datenblatt

Vielen alten Holztreppen sieht man an, dass sie jahrzehntelang beansprucht wurden: Die Stufen sind ausgetreten und knarren, Geländerstäbe sind gebrochen, die Verbindung zum Antrittspfosten ist lose oder der Handlauf verzogen. Abhängig von der Umgebungssituation kommt noch Schädlingsbefall hinzu.

Die Ausführung von Restaurierungsarbeiten setzt Kenntnisse über die unterschiedlichen Konstruktionen voraus: Blocktreppen, aufgesattelte, eingeschobene und gestemmte Treppen. Restaurator Willi Schmidt stellt Ihnen diese Treppenkonstruktionen, epochentypische Formen und Gestaltungsmerkmale vor. Anschließend üben Sie die zeichnerische und mathematische Konstruktion historischer Holztreppen. In der Werkstatt führen Sie dann ausgewählte Details selbst aus – tragen beispielsweise einen Krümmling aus, den Sie anschließend ausarbeiten.

So unterschiedlich die Ausführung historischer Treppen, so verschieden sind auch die Möglichkeiten der Instandsetzung. Willi Schmidt zeigt Ihnen, wie Sie Schäden an Treppen denkmalgerecht beheben, welche Arbeiten sie vor Ort ausführen können und wann dies an seine Grenzen stößt. Sie erfahren, wie Sie Stufen im Bestand austauschen oder ergänzen, geschädigte Wangenstücke ersetzen und defekte Verbindungen wieder ertüchtigen. Das Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um historische Holztreppen zukünftig fachgerecht restaurieren und instandsetzen zu können.

Seminarthemen:

  • Epochentypische Treppenformen und Treppengeländer
  • Konstruktionsmerkmale historischer Holztreppen
  • Zeichnerische Austragung
  • Erstellung von Verstreckungsschablonen
  • Verzierung (Krümmling, Handlauf)
  • Ausführung verschiedener Konstruktionen (aufgesattelt, eingeschoben, eingestemmt)
  • Aufmaß und Schadensaufnahme an historischen Treppen
  • Instandsetzung historischer Holztreppen
  • Holzschutz und Oberflächenbehandlung

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

3-tägiges Praxisseminar mit Lehrgespräch, Unterweisung und Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Willi Schmidt, Meister und Restaurator im Tischlerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 445,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
TerminVeranstaltungVeranstaltungsort
12.12.2019 - 14.12.2019 Seminaranmeldung Historische Treppen – Erhalten und Restaurieren Schloss Raesfeld, Raesfeld
10.12.2020 - 12.12.2020 Seminaranmeldung Historische Treppen – Erhalten und Restaurieren Schloss Raesfeld, Raesfeld

© 2019 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de