Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin:29. – 31. August 2019
Zeiten:1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
Ansprechpartner:Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

 

Button Seminar buchen
Download PDF-Datenblatt

Edle Hölzer wie Kirsche, Nussbaum oder Ebenholz sind seit jeher selten und begehrt. Massive Möbel aus diesen Hölzern entsprechend teuer. Diese ökonomischen Gründe und die – gegenüber massiv hergestellten Möbeln – größeren Gestaltungsmöglichkeiten brachten die Tischler schon in der Antike dazu, Möbelkonstruktionen mit Furnieren zu überdecken.

Durch Holzauswahl und gezielten Zuschnitt des Furniers ergeben sich unterschiedliche Maserbilder für die Oberflächengestaltung: Fladerung, Wurzelmaserung, Pyramidenmaserung. Intarsien und Marketerien bieten weitere Gestaltungsmöglichkeiten: Durch das Einlegen, bzw. Zusammenfügen von Furnierstücken lassen sich Muster und Ornamente erstellen. An historischen Möbeln wurden dabei auch Materialien wie Perlmutt, Elfenbein oder Schildplatt verwendet.

Willi Schmidt, Meister und Restaurator im Tischlerhandwerk, stellt Ihnen die verschiedenen Furnierarten, ihre Verwendung und Verarbeitung vor. In der Werkstatt führen Sie selbst Furnier-, Intarsien-, und Marketeriearbeiten aus. An konkreten Möbelstücken lernen Sie die unterschiedlichen Schadensbilder von Furnieren und Intarsien kennen und führen erforderliche Reparaturen und Ergänzungen durch. Hierzu können gerne eigene Möbelstücke mitgebracht werden.

Seminarthemen:

  • Herstellung und Verwendung von Furnieren im Laufe der Geschichte
  • Arten der Maserung: Streifen-, Flader-, Wurzelmaserfurniere, …
  • Werkzeuge und Hilfsmittel für Furnierarbeiten
  • Herstellung von Intarsien und Marketerien in Messer- und Sägetechnik
  • Ergänzung von Furnieren am historischen Möbel:
    • Ablösen alter Furniere
    • Furnierauswahl und Zuschnitt
    • Verleimung mit Haut- und Knochenleim
  • Reparatur von Schäden wie Druckstellen, Wasserschäden, Risse und Furnierablösungen („Kürschner“)
  • Furnieren von geschwungenen Flächen und Profilen

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

3-tägiges Praxisseminar mit Lehrgespräch, Diskussion und Übungen in der Werkstatt

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Willi Schmidt, Meister und Restaurator im Tischlerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 445,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Neue Termine sind in Planung

© 2019 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de