Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: in Planung
Zeiten: 1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 -17:00 Uhr
Ansprechpartner:

Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14

t.hartleff@akademie-des-handwerks.de

ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

In der Geschichte des Holzbaus entwickelten die Zimmerer eine Vielzahl von Holzverbindungen. Abhängig vom Verwendungszweck und den statischen Anforderungen reichten sie vom einfachen Blatt oder Zapfen über Verkämmungen bis zum komplexen französischen Schloss.
In neuen Gebäuden werden heute vorgefertigte Bauteile eingebaut. Die klassischen Techniken geraten in Vergessenheit. Dabei sind sie für Restaurierungsaufträge wichtig, damit der Anspruch der Denkmalpflege gewahrt bleibt.
Lernen Sie die alten Zimmermannstechniken wieder kennen. In der Praxis auf dem Abbundplatz bauen Sie historische Holzkonstruktionen mit verschiedenen Holzverbindungen nach.

Seminarthemen:

  • Geschichtliche Entwicklung der Holzverbindungen
  • Anforderungen an Holzverbindungen (Statik, Bewitterung, …)
  • Arten von Holzverbindungen:
    • Zapfen (einfacher Zapfen, Brustzapfen, Scherzapfen, …)
    • Längsverbindungen (gerades und schräges Blatt, schräges Hakenblatt, …)
    • Überblattungen (einfache und schwalbenschwanzförmige Überblattung, …)
    • Verkämmungen (gerade Verkämmung, Kreuzkamm, …)
    • Versatzungen (einfacher Versatz, doppelter Versatz, …)
    • Anschmiegen und Verklauen von Hölzern
  • Praktische Ausführung von Teilen historischer Konstruktionen, beispielsweise:
    • Wandgefüge eines spätgotischen Fachwerkes nach süddeutschem Vorbild
    • Stuhlsäule mit darüber liegendem Knotenpunkt nach dem Haus “Am Markt 19“ in Steinfurt
    • Nachbau des Traufbereiches eines Renaissanceturmes von Schloss Raesfeld

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

2-tägiges Praxisseminar mit Lehrgespräch, Diskussion Modellanschauung und praktischen Übungen

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:
Mathias Gläser, Meister und Restaurator im Zimmerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 315,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Neue Termine sind in Planung

Entdecken Sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de