Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termine: 27./28. September 2017
Zeiten:

Theorieseminar: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Prüfungsflug: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Ansprechpartner: Claudia Koppers
c.koppers@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-11

 

ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

Drohnen sind wertvolle Helfer in vielen Einsatzbereichen. Dort wo Handwerker, Sachverständige und Architekten sonst über Gerüste, durch Dachfenster oder mit Hubarbeitsbühnen an schwer zugängliche Stellen gelangen, zeigt heute das fliegende Auge die Bauschäden.

Die Kameraflüge werden live auf dem Laptop oder Tablet mit verfolgt, Bilder und Videos mit Spezial-Apps nachbearbeitet und wichtige Bemaßungen eingefügt.

Makler erstellen mit den Quadrocoptern Immobilien-Exposés; Energieberater dokumentieren mit fliegenden Wärmebildkameras den Energieverlust der Gebäudehülle. Auch Vermessungen mit Laserscannern sind möglich.

Die Vielfalt der Flugroboter stellt Ihnen Joseph Metz vor. Sie erarbeiten mit ihm die theoretischen Grundlagen für den Drohnenbetrieb. Sie lernen das aktuelle Luftrecht kennen und die Grundzüge von Meteorologie und Aerodynamik.

Mit Ihrem Prüfungsflug erwerben Sie den Befähigungsnachweis, mit dem Sie die Aufstiegserlaubnis für Drohnen beantragen. 

WICHTIG:
Für den praktischen Prüfungsflug müssen die Steuerer über ausreichend Flugerfahrung verfügen. Es werden Flüge in dem sogenannten Attitude Modus durchgeführt.

Seminarthemen:

Teil 1: Theoretische Grundlagen

    • Theoretische Grundlagen mit dem Schwerpunkt auf das aktuelle Luftrecht und ergänzend: Luftfahrzeugsystem, Betriebsabläufe, Meteorologie, Aerodynamik
    • Durchführung einer allgemeinen Sicherheitsbewertung
    • Inspektion von großen Fassadenflächen, Dachflächen, Schornsteinen und Solaranlagen
    • Auswertung von Bild- und Sensormaterial; Darstellung der Ergebnisse
    • Marktübersicht aktueller Flugsysteme, sowie Kamera- und Sensortechnik für den Einsatz in der Inspektion
    • Arbeiten mit speziellen Apps zur Bearbeitung von Bildern, Videos und Bemaßungen
    • auf Wunsch: Trainingsflüge zur Erlangung der notwendigen Flugerfahrung

     

Teil 2: Prüfungsflug

  • Prüfungsflug (ausreichende Flugerfahrung wird vorausgesetzt) für einen Befähigungsnachweis, der z. B. zur Beantragung einer Aufstiegserlaubnis verwendbar ist (bei bestandener Prüfung wird ein Zertifikat erstellt)

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

1 Tag Theorieunterricht, 1 Tag Prüfungsflug

Seminarzeiten:
Theorieseminar: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Prüfungsflug: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr 

Dozent:
Herr Metz, U-ROB GmbH

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 340,00 (inkl. Mittagessen, Getränke und Lehrunterlagen)

Prüfungsfluggebühr:
€ 200,00

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW
Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Termin Veranstaltung Veranstaltungsort
27.09.2017 Einsatz von Drohnen im Handwerk - Workshop Schloss Raesfeld, Raesfeld
28.09.2017 Einsatz von Drohnen im Handwerk - Prüfungsflug Schloss Raesfeld, Raesfeld

Entdecken sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de