Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: in Planung
Zeiten: 1. Tag: 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr – 15:00 Uhr 
Ansprechpartnerin: Claudia Koppers
c.koppers@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-11

 

ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger zu werden ist eine Sache; Bestellung und Vereidigung erfolgreich zu meistern und die Gutachtertätigkeit im Sinne der Bestellkörperschaft auszufüllen eine andere.
Die Kammermitarbeiter aus dem Bereich Recht/Sachverständige begleiten jeden Bewerber vom Erstgespräch über die Bestellung und Vereidigung bis zur Wiederbestellung. Durch den Wegfall der Altersgrenze wird jeder Sachverständige zum ständigen Begleiter bei der täglichen Arbeit.

Von dieser dauerhaften Beziehung profitiert die Bestellkörperschaft, denn der Sachverständige vertritt Sie indirekt durch sein Handeln im öffentlichen Rechtsverkehr. Im Seminar erfahren Sie als verantwortlicher Mitarbeiter, wie Sie eine win-win-Situation für den Sachverständigen und für die Handwerkskammer schaffen.

Entwickeln Sie im Seminar die richtige Kommunikationsstrategie für das persönliche Erstgespräch mit Ihrem Bewerber und lernen Sie die aktuellen Rechtsgrundlagen für Ihre Arbeit kennen. Von der Dozentin erhalten Sie viele Praxistipps, wie Sie Ihre Sachverständigen pflegen, damit beide alle Beteiligten der Bestellung und Vereidigung bzw. der Wiederbestellung gelassen gegenüber stehen.

Seminarthemen:

  • Am Anfang steht das persönliche Gespräch!
    • Welche Fragen haben die Bewerber? Welche Anforderungen/Fragen haben die Mitarbeiter der Kammer?
    • Wie kann/sollte man das Erstgespräch führen?
    • Welchem Handwerk/Gewerk ist die Sachverständigenleistung zuzuordnen?
  • Dann geht es so richtig los!
    • Rechtlich-organisatorische Qualifizierung
    • Nachweis der besonderen Sachkunde – die verschiedenen Möglichkeiten.
  • Und es kommt der große Tag!
    • Die Vereidigung! / Bekanntgabe über öffentliche Bestellung und Vereidigung.
  • Das „Alltagsgeschäft“ eines Sachbearbeiters für das Sachverständigenwesen …
    • Terminkontrolle, Kontrolle der Weiterbildungsnachweise, Nachfragen beantworten …
    • Rechtsgrundlagen, die wir dringend brauchen!
    • Sachverständigentage vorbereiten und durchführen – Ideen und Möglichkeiten.
    • Begleitung der Sachverständigen während der Vereidigungsperiode; Wiederbestellung.
  • Alles hat irgendwann mal ein Ende …
    • Beendigung der Sachverständigentätigkeit; Rückgabe von Ausweis und Stempel.
    • Widerruf und Rücknahme einer öffentlichen Bestellung und Vereidigung.

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

2-tägiges Seminar mit Lehrgespräch, Erfahrungsaustausch und Tipps aus der Praxis.

Seminarzeiten:
1. Tag: 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr – 15:00 Uhr 

Dozent:
Dipl.- Juristin Carola Müller, HwK Halle/Saale, Abteilung Sachverständigenwesen

Gebühr

Seminargebühr:
Gebühr: € 190,00 (inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke, Material)

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Neue Termine sind in Planung

Entdecken sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de