Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Bilder zu Wissen Kompakt

Seminare:

13. März 2019Pflegen und Sanieren: Historische Mal- und Anstrichfarben in Innenräumen und an Fassaden
8. Mai 2019Pflegen und Sanieren: Historischer Lehmbau als Massivbauweise und im Skelettbau
12. Juni 2019Pflegen und Sanieren: Historische Fassadengestaltung mit Putz und Stuck
10. Juli 2019Pflegen und Sanieren: Historische Konstruktionen und Ornamente aus Naturstein
21. August 2019Pflegen und Sanieren: Historische Konstruktionen und Bauzier aus Backstein
19. September 2019Pflegen und Sanieren: Historische Tragwerke und Konstruktionen aus Holz
30. Oktober 2019Pflegen und Sanieren: Historische Fenster, Türen und Fassadenteile aus Holz
20. November 2019Pflegen und Sanieren: Historische Bauteile und Konstruktionen aus Eisen und Stahl

 

HISTORISCHE BAUSTOFFE IM FOKUS

Erhalten, Instandsetzen, Modernisieren – der Umgang mit dem Gebäudebestand hat es in sich. Kein altes Haus ist wie das andere, und die Frage nach dem “wie?“ und “womit?“ müssen für jede Bau- oder Umbauaufgabe neu gestellt werden. Die richtigen Antworten finden die Akteure der Altbaumodernisierung und Denkmalpflege sowohl bei den “alten“ Handwerkstechniken, wie auch bei den “modernen“ Instandsetzungs- und Restaurierungstechnologien.

Die Seminare der Reihe WISSEN KOMPAKT stellt diese besondere handwerkliche Kenntnis und Erfahrung in den Fokus. In den jeweils eintägigen Seminaren erfahren Sie, welche historischen Materialien und Werkstoffe Sie im Gebäudebestand vorfinden, wie und mit welchen Bau- und Handwerkstechniken sich die Bauschaffenden vergangener Tage die Materialeigenschaften zu Nutze gemacht haben, welche Möglichkeiten diese Kenntnisse und Erfahrungen für gegenwärtige bzw. zukünftige Aufgaben der Altbaumodernisierung und Denkmalpflege eröffnen und in welchen Fällen neue Materialien und Technologien im Gebäudebestand sinnvoll einzusetzen sind.

Die eintägigen Seminare sind thematisch in sich abgeschlossene Vortragsveranstaltungen mit praktischer Demonstration.
Sie können einzeln oder als 8-tägige Zertifikatsseminarreihe besucht werden.

Gebühren und Förderung:

Studiengebühren:
€ 255,- pro Seminar (inkl. Mittagessen)
€ 229,50 für das 2. Seminar (10% Rabatt)
€ 191,25 ab dem 3. Seminar (25% Rabatt)

Fördermöglichkeit:
Bildungsprämie oder Bildungsscheck NRW

Leitung:

Dipl.-Ing. Eckard Zurheide in Kooperation mit einem Team aus erfahrenen Restauratoren aus dem Bau- und Ausbauhandwerk

© 2018 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de