Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: in Planung für Februar 2018
Zeiten: Tag 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ansprechpartner: Torben Hartleff
t.hartleff@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-14
ButtonBuchen
DOWNLOAD-pdf

Verschmutzungen auf Putz- und Steinoberflächen reichen vom dünnen Schmutzfilm bis zur dicken Verkrustung. Über optische Erwägungen hinaus entstehen abhängig vom Ausmaß der Verschmutzung Folgeschäden aufgrund zu hoher Durchfeuchtung und Zermürbung der Materialien.

Für die Reinigung von Oberflächen stehen eine Vielzahl von Verfahren zur Verfügung: Vom Abfegen oder Bürsten über Trocken- und Nassstrahlverfahren bis hin zur Laserreinigung.

Die Auswahl des geeigneten Verfahrens muss dabei immer aufgrund der konkreten Situation erfolgen. Zu den Entscheidungskriterien gehören neben der Art der Verschmutzung auch die Materialeigenschaften, die Oberflächenbeschaffenheit und das Reinigungsziel. Insbesondere bei schützenswerten Oberflächen muss genau zwischen dem Reinigungsgrad und dem Erhalt der Oberfläche und vorhandener Bearbeitungsspuren abgewägt werden.

Markus Schulze, Meister- und Restaurator im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk, stellt Ihnen die Reinigungsverfahren vor und erläutert ihre Vor- und Nachteile. Anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis erfahren Sie, für welche Oberflächen die Verfahren geeignet sind und welche Reinigungsergebnisse erzielt werden können. Ausgewählte Verfahren sollen bei der praktischen Vorführung vor Ort  diskutiert werden. 

Seminarthemen:

  • Grundlagen: Putz- und Steinoberflächen
  • Schadensbilder der Verwitterung und Verschmutzung
  • Verschmutzung vs. Patina
  • Reinigungsziele
  • Trockenreinigungsverfahren:
    • Einfache mechanische Verfahren (Fegen, Bürsten, Schleifen, …)
    • Strahlverfahren
  • Nassreinigungsverfahren:
    • Dauerberieselung
    • Hochdruckreinigung
    • Wirbelstrahlverfahren
  • Reinigung mit Chemikalien
  • Laserreinigung
  • Trockeneisverfahren
  • Umweltschutz und Entsorgung
  • Vorführung ausgewählter Verfahren

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozent

1-tägiges Kompaktseminar mit Lehrgespräch, Diskussion 

Seminarzeiten:
09:00 – 17:00 Uhr

Dozent:

Markus Schulze, Meister- und Restaurator im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 255,00 (inkl. Mittagessen)
€ 229,50 für das 2. Seminar (10% Rabatt)
€ 191,25 ab dem 3. Seminar (25% Rabatt)

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW
Bildungsprämie

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)
Neue Termine sind in Planung

Entdecken sie auch diese Seminare:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de