Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Starttermine:28. – 31. August 2019
Zeiten:4-tägige Präsenzphasen im Abstand von 4 Wochen
Dauer: ca. 16 Monate
(550 Unterrichtsstunden)

 

ButtonBuchenStudi
Download PDF-Infoflyer

Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern haben ganz spezielle Anforderungen an engagierte, aufstiegsorientierte Mitarbeiter. Unspezifische Weiterbildungsmodelle berücksichtigen jedoch nicht die Besonderheiten der Kammerorganisation und die speziellen Bedürfnisse der Dienstherren. Mitarbeiter mit hoher Fachkompetenz wendeten sich dann nach einem Bachelorstudium oder dem Angestelltenlehrgang II oft von den Kammern ab.

Das ändert sich ab August 2019! Die Akademie des Handwerks startet in Kooperation mit den HWK´s und IHK´s in NRW ein Novum: Das neue, gemeinsame Fortbildungsangebot „Verwaltungsfachwirt/in HWK/IHK“ eröffnet kaufmännischen Angestellten und Verwaltungsfachangestellten zukunftsorientierte Perspektiven in der Kammerverwaltung. Die maßgeschneiderte Weiterbildung kann maßgeblich zur Karriere in der Verwaltung der Kammern beitragen und die persönliche Weiterentwicklung fördern.

Im Lehrgang bereiten Sie sich auf anspruchsvolle Tätigkeiten vor und erweitern Ihr Einsatzspektrum. Sie übernehmen zukünftig qualifizierte Tätigkeiten und setzen in Ihrer Einrichtung heute schon Akzente für Ihre berufliche Weiterentwicklung.

Bei der Vermittlung der Lerninhalte richten die Dozenten den Fokus handlungsorientiert auf die praktische Fallbearbeitung. Sie werden lernen, wie sie komplexe Sachverhalte eigenständig bearbeiten und die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten auf bislang unbekannte Anwendungsbereiche und Problemstellungen übertragen. Die Kenntnisse aus der beruflichen Erstausbildung werden dazu vertieft.

Ihr Vorteil:

  • speziell auf die Kammerorganisationen abgestimmtes Konzept
  • praxisnaher und handlungsorientierter Unterricht
  • Führungswissen für Verwaltungshandeln, Verwaltungsbetriebswirtschaft, Rechnungswesen und Controlling
  • Sofortige Umsetzung des Wissens in der Kammer

Lehrgangsmodule:

  • Politik und Wirtschaft in Europa (40 Stunden)
    • Staatsrechtliche Grundlagen der Bundesrepublik Deutschland und Grundlagen der Europäischen Union
    • Grundlagen der Volkswirtschaft und der Wirtschaftspolitik
  • Rechtsgrundlagen des Verwaltungshandelns (120 Stunden)
    • Privatrecht (Vertragsrecht)
    • Gewerbe, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht
    • Aufbau und Organisation der öffentlichen Verwaltung sowie der Selbstverwaltung
    • Allgemeines Verwaltungsrecht, Verwaltungshandeln und Verwaltungsverfahren
  • Besonderes Verwaltungsrecht (160 Stunden)
    • Berufsbildungsrecht / Prüfungswesen
    • Recht und Funktionen der Handwerksorganisationen nach der HWO und weiteren Rechtsvorschriften
    • Recht und Funktionen der IHK nach dem IHKG und weiteren Rechtsvorschriften
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft (100 Stunden)
    • Grundlagen der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen
    • Organisationsmanagement
    • Personalrecht und Personalmanagement
  • Finanzwirtschaft der Kammern (130 Stunden)
    • Haushaltsrecht
    • Doppisches Rechnungswesen
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Controlling

Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einem Jahr Berufspraxis in der Kammer vor der ersten Klausur.

Prüfung und Abschluss

Prüfungen

5 Klausuren:
  • Staat und Wirtschaft
  • Grundlagen des Verwaltungshandelns
  • Besonderes Verwaltungsrecht
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Finanzwirtschaft der Kammer

Abschluss: Verwaltungsfachwirt/in (HWK/IHK)

Gebühren und Förderung

Lehrgangsgebühr:
€ 4.125,-

Lehrunterlagen:
Gebühren sind in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Püfungsgebühr:
€ 350,-

Fördermöglichkeiten:
Aufstiegs-BaFöG kann beantragt werden.

Downloads

Ihre Bildungsberater:

Wolfgang Ronau
Wolfgang Ronau

Tel: 02865 6084-35
w.ronau@akademie-des-handwerks.de

Andreas Schulze Icking
Andreas Schulze Icking

Tel: 02865 6084-50
schulze.icking@akademie-des-handwerks.de

© 2018 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de