Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Starttermine: 29. Oktober 2021
08. April 2022
11. November 2022
Zeiten: Berufsbegleitend jedes 2. Wochenende:
Freitag: 14:00 Uhr – 21:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Dauer: ca. 16 Monate 
(580 Unterrichtsstunden)
Bild aus einem Kurs kaufmännischer Studiengang
Nicht abwarten durchstarten! Mit dem Bachelor Professional für kaufmännisches Management / geprüften Fachwirt HwO

Haben Sie Ihre kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen? Oder stehen Sie schon länger mit beiden Beinen im Berufsleben? Da fragen Sie sich bestimmt: Soll es jetzt weitergehen? Reicht mir der bisherige Abschluss?

Wenn Sie Karriere machen wollen und es als neue Aufgabe sehen, Abläufe im Unternehmen aktiv mitzugestalten, dann kommen Sie an der Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten nicht vorbei. 

Schließen Sie jetzt den zweiten Karriereschritt an! Das Handwerk hat für Ihre Laufbahnplanung mit der bundesweit neuen Fortbildung „Bachelor Professional für kaufmännisches Management“ / „Geprüfte kaufmännische Fachwirtin HwO“ oder „Geprüfter kaufmännischer Fachwirt HwO“ genau den richtigen Ansatz. Sie erreichen somit zwei anerkannte Titel gleichzeitig, auf gleichem Qualifikations-Niveau wie ein Hochschulabschluss. Diese neue Fortbildung ebnet kaufmännischen und gewerblich-technischen Angestellten vieler Branchen den Weg ins Management. Sie lernen für die Unternehmenspraxis und schaffen sich eine attraktive, berufsbegleitende Alternative zum Studium.

Ihr Vorteil:

  • Start nach der kaufmännischen Berufsausbildung 
  • lernen für die Unternehmenspraxis
  • Grundlage für eine Position mit Führungsverantwortung
  • Ada-Schein inklusive
  • Ermöglicht den Zugang zum Geprüften Betriebswirt HwO

Als rechte Hand des Meisters oder des Firmeninhabers werden Sie unentbehrlich! Sie bereiten die Entscheidungen der Firmenleitung vor, gestalten aktiv die Prozesse mit, sind Mittler/in zwischen Leitung und Mitarbeitern, nehmen Führungsaufgaben wahr oder leiten eine Filiale. Zudem erwerben Sie die Ausbildungsberechtigung für kaufmännische Azubis.

Mit dem neuen Abschluss als „Bachelor Professional für kaufmännisches Management“/ „Geprüfte kaufmännische Fachwirtin HwO“ oder „Geprüfter kaufmännischer Fachwirt HwO“ legen Sie den Grundstein für Ihre weiteren Entwicklungsmöglichkeiten. Denn als nächstes Ziel können Sie den „Geprüften Betriebswirt HwO“ anschließen. Wenn das keine berufliche Herausforderung ist!

Lehrgangsmodule:

  • Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen analysieren und fördern
  • Marketing nach strategischen Vorgaben gestalten
  • Betriebliches Rechnungswesen, Controlling sowie Finanzierung und Investitionen gestalten
  • Personalwesen gestalten und Personal führen
  • Prozesse betriebswirtschaftlich analysieren und optimieren
  • Ausbildereignungsprüfung (AdA-Schein)

Die Themen werden als abgeschlossene Blöcke nacheinander unterrichtet. Jeder Block wird mit einer Prüfung abgeschlossen.

Passend zum jeweiligen Thema erhalten Sie didaktisch aufgearbeitete Seminarunterlagen, die Ihnen bei der Nacharbeit und Kontrolle zuhause helfen, und die Lernbelastung gering halten. Das neu erworbene Wissen kann im Betrieb sofort in die Praxis umgesetzt werden.

Lesen Sie auch unseren Fachbeitrag „Die kaufmännische Karriere im Handwerk – Stufe für Stufe neu gestaltet

Kundenstimmen:

Zulassung

Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder

Abgeschlossene Berufsausbildung mit 5 Jahren Berufspraxis mit kaufmännischen Bestandteilen

oder eine vergleichbare Qualifikation

Abschluss und Prüfung

Die bestandene Abschlussprüfung berechtigt Sie nach § 42 HWO die Berufsbezeichnung „Geprüfte/r kaufmännische/r Fachwirt/in HwO“ und „Bachelor Professional für kaufmännisches Management nach der Handwerksordnung“ zu führen. Das erfolgreiche Ablegen der Prüfung ermöglicht die Zulassung zum Studiengang „Geprüfte/r Betriebswirt/in HwO“ mit Anrechnung auf das Prüfungsfach Personalmanagement (80h).

Gebühren und Förderung

Studiengebühr:  € 3.072,00
Ausbilderschein: € 500,00
  3.572,00
Prüfungsgebühr (HwK Münster):  € 500,00*
  4.072,00
– Mögliche BAfög Förderung (50%):  € – 2.036,00
– Teilerlass des Darlehens bei erfolgreicher Teilnahme 50% € – 1.018,00
Studiengebühr abzgl. BAföG-Förderung: € 1.018,00
+ Lehrunterlagen (gebundene Skripte, digitale Fachwirt-App) € 380,00
Zu zahlender Betrag abzgl. möglichem BAföG 1.398,00

Sollten Sie die Ausbildereignungsprüfung bereits abgelegt haben werden die Gebühren entsprechend reduziert.

Fördermöglichkeiten:
Aufstiegs-BAföG oder Bildungsscheck NRW
Mit dem neuen Aufstiegs-BAföG erhalten Sie eine einkommensunabhängige Förderung von bis zu 75%!

Nutzen Sie unsere kostenlose Finanzierungsberatung unter 02865 6084-0

*Änderungen vorbehalten

Ihre Bildungsberater:

ronau1
Wolfgang Ronau

Tel: 02865 6084-35
w.ronau@akademie-des-handwerks.de

schulze-icking1
Andreas Schulze Icking

Tel: 02865 6084-50
schulze.icking@akademie-des-handwerks.de

Sie können am kostenlosen Info-Abend nicht teilnehmen? Dann buchen Sie Ihren individuellen Online-Beratungstermin. Dazu kontaktieren Sie bitte Herrn Schulze Icking.
Selbstverständlich können Sie auch zu einem persönlichen Beratungstermin zu uns ins Schloss kommen.

Anmeldung:

(bitte klicken Sie auf den Veranstaltungstitel um die Buchungsmaske zu öffnen)

© 2021 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de