Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Gutes Handwerk bewahrt Geschichte

Handwerkskultur und Denkmalpflege
Schützen und Pflegen des baulichen und kulturellen Erbes – seit der Initiative von Karl-Friedrich Schinkel im 19. Jahrhundert hat sich diese Aufgabe in unserer Gesellschaft mehr und mehr etabliert. Dennoch bedurfte es noch einer langen Zeit, bis der Denkmalschutz dann im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts seine gesetzlichen Grundlagen erhielt.
Die praktische Umsetzung der Ziele des Denkmalschutzes liegt in den meisten Fällen in den Händen von Handwerkern. Hierbei handelt es sich um ein sehr breites Betätigungsfeld, dem die heutige Handwerksausbildung kaum nennenswert Rechnung trägt, ganz zu schweigen von der besonderen Herausforderung des restauratorischen Denkens und Handelns.
Gutes Handwerk bewahrt Geschichte
All diesen Tätigkeiten ist gemeinsam, dass sie Hand anlegen an historische Objekte von kulturellem Wert. Dies stellt eine grosse Verantwortung und zugleich eine besondere Aufgabe dar. Schließlich wurden diese Kulturgüter von unseren handwerklichen Vorfahren mit den Materialien und Techniken ihrer Zeit geschaffen. Mit dem angemessenen Respekt verlangt jedes zu restaurierende Objekt seine eigene, objektspezifische Vorgehensweise und führt zu einer in jeder Beziehung spannenden Auseinandersetzung mit außergewöhnlichen beruflichen Herausforderungen.
Erfahren Sie auf Schloss Raesfeld im Kreise engagierter Kolleginnen und Kollegen mehr über dieses besondere Aufgabengebiet für handwerkliche Spezialisten, das sich auszeichnet durch ein tiefes Verständnis für den kulturellen Wert von Originalen und durch exklusives Wissen um traditionelle und innovative Techniken zur Erhaltung dieser Werte!

Seminare für die Gewerke:

© 2017 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de