Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termine:

Herbstseminare 2020:
04./05. Dezember 2020 (ausgebucht, gerne notieren wir Sie für die Warteliste)

Frühjahrsseminar 2021:
05./06. Februar 2021
12./13. März 2021

Herbstseminare 2021:
29./30. Oktober 2021
03./04. Dezember 2021

Zeiten: 1. Tag: 09:30 Uhr – 18:00 Uhr 
2. Tag: 09:00 Uhr – 13:30 Uhr
Ansprechpartnerin: Claudia Koppers
c.koppers@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-11

Unser Partner:

logo-euro-fen

Als Sachverständige, erfahrene Meister, Architekten und Planer informieren Sie sich in den Fachseminaren von euroFEN und Akademie des Handwerks zu Trends und Themen im Fliesen-, Estrich- und Naturwerksteinlegerhandwerk.
Die Teamleiter unserer Seminare kommen aus dem euroFEN. Sie sind berufliche Profis und verantwortlich für die Aktualität des Programms – von technischen Innovationen über Regelwerke bis zu rechtlichen Neuerungen. Absolute Produktneutralität ist dabei selbstverständlich!
Wichtiger Eckpfeiler der Seminare in Raesfeld ist das Netzwerk. Der Kollegentreff am Freitag bietet kollegiale Beratung und gegenseitige Unterstützung.
Im TOP „Der Fall“ am Samstag schildern erfahrene Sachverständige (und gerne auch Sie) Schadenfälle und ‚Tatorte‘. Mit anwaltlicher Beratung diskutieren Sie die Fälle im Seminar.
Bauen Sie mit uns Ihre Kompetenz weiter aus! Den reibungslosen Ablauf im idyllischen Ambiente und die Rundumbetreuung von Veranstaltung und Teilnehmern leistet die Akademie von „A“ wie Anmeldung bis „Z“ wie Zertifikat.

Seminarthemen:

Nachträgliche Durchdringungen in Wand- und Bodenbelägen
Praktische Lösungen bei Befestigungen / Bohrungen / Installationen in Fliesen und Natursteinwände und Böden mit Dübeln / chemischen Ankern. Verfahren – und Materialkunde, Garantieerklärungen; DIN 18534.,8531
Referent: Dipl.-Ing. Mario Sommer, Leiter Anwendungstechnik/ Prokurist Sopro GmbH, Wiesbaden

Feuchtigkeitsflecken bei glasierten Wandfliesen
Beispiele aus der Praxis und l
abortechnische und praxisrelevante Prüfungen
Erscheinungsbilder, die zu Beanstandungen führen, Reaktionen von Handel und Herstellern; labortechnische und praxisrelevante Prüfungen.
Referenten: Oliver Kolbe, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk der HWK Oldenburg, Hatten und
Ing. (IR) Marcel Engels, Projektleiter Silikatkeramik, Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe – Glas/ Keramik-GmbH, Höhr-Grenzhausen

Bauphysik und Bauschadensanalyse, praktisch angewendet
Grundlegendes zur Bauphysik, Bauphysikalische Fragestellungen, Wärme und Feuchteschutz, Bestandsanalyse und Bauschäden, Bohrkernanalysen, Berechnungen und Simulationen
Referenten: Prof Dr. Steffen Witzleben, Werner Hagemann, Seminarleiterteam euroFEN / Schloss Raesfeld

Normung rund um den Fußbodenbau
Normen unterliegen ständigen Veränderungen. Mit dem Vortrag möchten wir relevante Veränderungen und Zusammenhänge im Estrichleger-Handwerk auf nationaler und europäischer Ebene darlegen und sie für ihre Tätigkeiten auf den neusten Stand bringen.
Referent: Peter Körber ö.b.u.v. Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk, IFPK- Institut Fußbodenforschung & Prüfung, Stuttgart

Bauelemente / Trägerelemente für Fliesen – und Natursteinbeläge
Vorgefertigten Konstruktionen  mit intrigierter Technik als Trockenbaulösungen für den Bau von Bädern und Wellnessanlagen,
Möglichkeiten der Anwendung,
Erläuterungen zur Planung und Ausführung
Referent: Dipl. Ing. Christian Gast, Leiter Anwendungstechnik wedi GmbH, Emsdetten

Neue Merkblätter des euroFEN/ Berichte aus den Arbeitskreisen
Referenten: Werner Hagemann, Prof Dr. Steffen Witzleben

Neues aus der Rechtsprechung
z.B. neue Urteile aus der Praxis, „Achtung Stolperfalle“ Vergütung von gerichtlichen Gutachten, der Gutachter im Zeugenstand
Referent: Mathias Steinbild, Syndikusrechtsanwalt, Sachverständigenwesen Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

DER FALL

Sachverständige stellen besondere Fälle aus ihrer Praxis zur Diskussion. Teilnehmer und Dozenten beraten im Seminar unter Berücksichtigung der juristischen Aspekte.

Fall 1: Gutachten: Status von Sonderkonstruktionen
Referent: Rainer Reichelt, ö.b.u.v. Sachverständiger von HwK Dortmund für das Fliesen, Platten- und Mosaiklegerhandwerk, Kamen

Fall 2: Gutachten: Ausführungsbeispiel Naturwerksteinfassade auf Wärmedämmung mit modularen Steinformaten           
Referent: Werner Hagenmann

Kundenstimmen:

Veranstaltungsform, Seminarzeiten, Teamleiter und Anerkennung

1½-tägiges Wochenendseminar mit Lehrgespräch, Diskussion, Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch

Seminarzeiten:
1. Tag: 09:30 Uhr – 18:00 Uhr 
2. Tag: 09:00 Uhr – 13:30 Uhr

Teamleiter:
Werner Hagemann, Vorsitzender des Sachverständigenkreises euroFEN, Raesfeld
Prof. Dr. Steffen Witzleben, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Rheinbach

Anerkennung:
Dieses Seminar ist nach § 17 der Sachverständigenordnung auf Ihre Fortbildungsverpflichtung mit 17 Punkten anrechenbar.

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:

€ 495,00 (inkl. Mittagessen, Snack, Getränke und Lehrunterlagen) für das Frühjahrsseminar

Fördermöglichkeit:
Bildungsprämie

© 2020 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de