Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termine:Frühjahrsseminare 2020:
13./14. März 2020
08./09. Mai 2020

Herbstseminare 2020:
25./26. September 2020
06./07. November 2020

Zeiten:1. Tag: 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
(ab 19:00 Abendlicher Austausch)
2. Tag: 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Ansprechpartnerin:Claudia Koppers
c.koppers@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-11
Button Seminar buchen
Download PDF-Infoflyer

Für Ihre Tätigkeit als Gutachter oder Kfz-Meister benötigen Sie aktuelles Branchen-Wissen, von dem Sie in Ihrer gutachterlichen Praxis profitieren. Denn: Ausgefeilte, beweiskräftige Expertisen erstellen Sie dann, wenn Sie Technik-Trends und aktuelle Rechtsprechung berücksichtigen und Schäden richtig bewerten. Deshalb hat Teamleiter Michael Brakus für das Frühjahr 2020 fünf spannende Themen für Sie akquiriert.

Für Gregor Retkowski ist klar, dass Fahrzeuge nach Bränden schwer kontaminiert sind. Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte über solche Verunreinigungen. Und Sie erfahren, wie Sie bei solchen Schäden ein fachgerechtes Gutachten erstellen. Als erfahrener Gerichtsgutachter möchte Ihr Dozent sein Wissen weitergeben, damit alle davon profitieren. Er erläutert, wie Oberflächen vorbereitet und chemisch saniert werden und stellt Reinigungsverfahren vor, die die Beaufschlagung neutralisieren und rückstandsfrei reinigen.

Patrick Betzing arbeitet mit Ihnen die Unterschiede zwischen den Systemen DAT und Audatex heraus, denn das gleiche Fahrzeug/der gleiche Schaden werden von den beiden Systemen unterschiedlich bewertet. Grund ist die Andersartigkeit der Herangehensweise der beiden Anbieter. Ihr Dozent bringt zwölf Jahre Erfahrung mit DAT und Audatex mit und gibt sein Wissen zu den Themen „Fahrzeugbewertung“ und „Schadenkalkulation“ seit elf Jahren in Schulungen an Kollegen weiter. Die Systeme werden im Seminar direkt gegenüber gestellt und an einem Beispielfahrzeug durchgespielt.

Beim Kollegentreff am Freitagabend haben Sie die Möglichkeit Netzwerke zu knüpfen, kollegiale Beratung einzuholen und aktuelle Entwicklungen in Ihrer Branche außerhalb des Seminars zu diskutieren.

Seminarthemen Frühjahr 2020:

Aktuelles aus der Rechtsprechung für Kfz-Sachverständige
Bundesverbandes der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V., Potsdam

Beseitigung von Industrieverschmutzungen von Kfz: Flugrost, Farbnebel, Beton /mineralische Beaufschlagungen, PUR Schaum
Gregor Retkowski, Inhaber, GAS-Technologiezentrum, Erwitte

  • Technische Information zu den fachlich anerkannten Sanierungsformen
  • Gerichtsverwertbare Gutachtenerstellung
  • Analysen zur Schadensermittlung / Kostenhöhe
  • Fremdleistungsrechnungen
  • Abwicklung von Großschäden
  • Dokumentation der Vorschäden
  • Nachbesichtigungen
  • Forschung und Entwicklung / Oberflächentechnik 2.0

Brand und Löschstaubsanierungen
Gregor Retkowski, Inhaber, GAS-Technologiezentrum, Erwitte

  • Allgemeine Informationen und Hintergründe zur Brandproblematik
  • Gerichtsverwertbare Gutachtenerstellung
  • Sicherheitshinweise zur Gutachtenerstellung für den SV
  • Schadensermittlung und Festsetzung der Sanierungskosten
  • Abwicklung von Großschäden
  • Schadstoffmessungen und Zertifikat
  • Zusammenarbeit mit KFZ Verbänden
  • Problematik Sachverständigen Organisationen/ Versicherungen
  • Offene Gutachten

Die Fahrzeugbewertung – Audatex & DAT im Vergleich
Patrick Betzing, Inhaber, Sachverständigenbüro Betzing, Koblenz

  • Grundlagen
  • Aufbau / Systemdarstellung
  • Datenherkunft
  • Herstellerangaben
  • Anwendungsbeispiele
  • Besonderheiten der jeweiligen Systeme
  • Vergleich und direkte Gegenüberstellung der Systeme
    an einem Beispielfahrzeug
  • Produktübersicht und Kosten
  • Digitalisierung und deren Auswirkung auf die Branche

Die Schadenkalkulation – Audatex & DAT im Vergleich
Patrick Betzing, Inhaber, Sachverständigenbüro Betzing, Koblenz

  • Grundlagen
  • Aufbau / Funktion / Maskendarstellung
  • Produktübersicht und Kosten
  • Softwareupdate / Herstellerangaben
  • Datenübertragung / Datenbereitstellung
  • Anwendungsbeispiele
  • Besonderheiten der jeweiligen Systeme
  • Vergleich und direkte Gegenüberstellung der Systeme
    an einem Beispielfahrzeug
  • Digitalisierung und deren Auswirkung auf die Branche

Veranstaltungsform, Seminarzeiten und Dozenten

1½-tägiges Wochenendseminar mit Lehrgespräch, Diskussion, Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch

Seminarzeiten:
1. Tag: 09:30 Uhr – 17:00 Uhr (ab 19:00 Kollegentreff in der Freiheit 24)
2. Tag: 09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Teamleiter:
Michael Brakus (Seminarleiter), Inhaber Kfz-Sachverständigenbüro Wagener, Schwerte
N.N., Bundesverbandes der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V., Berlin

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 535,00 (inkl. Mittagessen, Snack, Getränke und Lehrunterlagen)

Fördermöglichkeit:
Bildungsprämie

Kundenstimmen:

© 2019 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de