Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de

Seminardetails:

Termin: 10. März 2022 (Onlineseminar)
11. November 2022 (Onlineseminar)
Zeit: 19:00 Uhr – 13:00 Uhrr 
Ansprechpartnerin: Claudia Koppers
c.koppers@akademie-des-handwerks.de
02865 – 6084-11

Mit einem Schiedsgutachten entscheiden Sachverständige im Streitfall ohne Einschaltung von staatlichen Gerichten; zum Beispiel über die Verantwortlichkeit für einen Mangel, den Wert einer Sache oder die Angemessenheit eines Honorars.
Damit Sie diese anspruchsvolle Aufgabe gut erfüllen, sollten Sie die rechtlichen Grundlagen des Schiedsgutachtens beherrschen. Lernen Sie die Chancen und Risiken des Schiedsgutachterverfahrens kennen und informieren Sie sich über den Einsatz in der Praxis.
Im Online-Seminar bearbeiten die Teilnehmenden zusammen mit dem Dozenten Praxisfragen, die das Thema „schiedsgutachterliche Tätigkeit“ veranschaulichen.
Rechtsanwalt Volker Schlehe stellt für Sie Musterklauseln, einen Schiedsgutachtervertrag sowie einen von ihm verfassten Fachaufsatz mit dem Thema „Der Sachverständige als Schiedsgutachter und Mediator“ bereit.

Seminarthemen:

  • Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten des Schiedsgutachtens
  • Gestaltung der Schiedsabrede und des Schiedsgutachtervertrags
  • Auftragsdurchführung und Inhalt des Schiedsgutachtens
  • Haftung und Versicherung

Veranstaltungsform, Seminarzeiten, Dozent und Anerkennung

1/2 tägiges Online-Seminar mit Lehrgespräch, Beispielen aus der Praxis

Seminarzeit:
09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Dozent:
RA Volker Schlehe, IHK München, Wirtschaftsmediator, Lehrbeauftragter der Hochschule München, Mitautor des Praxishandbuchs Sachverständigenrecht

Anerkennung:
Dieses Seminar ist nach § 17 der Sachverständigenordnung auf Ihre Fortbildungsverpflichtung mit 4 Punkten anrechenbar.

Gebühr und Förderung

Seminargebühr:
€ 250,-

Fördermöglichkeit:
Bildungsscheck NRW
Bildungsprämie

© 2021 - Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Telefon: 02865 6084-0 | info@akademie-des-handwerks.de